Pflege

Pflege

Was ist eigentlich unter häuslicher Pflege gemeint? Pflege zu Hause bekommen heißt, dass man medizinische, pflegerische oder hauswirtschaftliche Versorgung in eigenen und bekannten Umfeld bekommt. Ein anderer Begriff für diese Art Betreuung ist auch ambulanten Pflege. Man hat die Möglichkeit, dass der Pfleger bei Bedarf Paar mal pro Woche oder auch täglich kommt. Pflegebedürftige können Senioren sein, Menschen die einen schweren Unfall erlebt haben oder mit einer komplizierten Krankheit leben. Daher kann die private Pflege vorübergehend oder das ganze Leben lang notwendig sein.

Was ist unter „Pflege zu Hause“ Gemeint?

Ein Pfleger kann für vieles verantwortlich sein. Falls er oder sie wegen hauswirtschaftliche Versorgung eingestellt ist dann hat er Aufgaben wie Einkaufen, Kochen, Reinigen der Wohnung usw. Die private Pflege für einen Patienten ist, dann handelt es sich um eine medizinische Behandlungspflege. Der Pfleger ist für Medikamentengabe, Verbandswechsel, Injektionen und Ähnliches zuständig. Bei Schwerbehinderten wird auch die Grundpflege wie Hilfe bei der Körperpflege, der Ernährung, der Mobilität, der Lagerung und Förderung von Ressourcen und Training von Fähigkeiten unter Pflege zu Hause miteinbezogen. Natürlich kann man private Pflege für Tag und Nacht einstellen, besonders wichtig ist das bei mobilitätsbeschränkten Patienten, die auch nachtsüber Hilfe brauchen, wichtig. Alle Pfleger sollen eine qualifizierte und /oder anerkannte Ausbildung haben.

Unterstützung und Pflege für Senioren

Die Pflege für Senioren beinhält alles was schon gesagt wurde, von Einkaufen, Unterhaltung bis medizinischer Behandlungspflege. Bei den Senioren kann das Bedürfnis für eine private Pflege entstehen weil der Alltag einfach ohne Hilfe mit der Zeit schwerer wird. Die Kinder werden erwachsen, haben keine Zeit, die Nachbarn darf man auch nicht jeden Tag um Hilfe bitten. Krankheiten werden meistens später zum Grund der häuslichen Pflege. Diese Art von Pflege für Senioren gibt ihnen die Möglichkeit so lange wie möglich in eigener Wohnung und Umgebung zu bleiben, den Kontakt mit der Welt nicht zu verlieren.
Was alle Arten der privaten Pflege zusammen haben ist, dass es eine individuelle Pflege ist. Der Patient und Pflegepersonal haben eine feste Verbindung und vertrauen einander.